Skip to main content

Gebrauchte Zapfanlage finden

Was ist im Sommer erfrischender als ein kühles, frisch gezapftes Bier? Insbesondere wenn man häufiger Gäste hat und bei langen Grillabenden reichlich Bier fließt, lohnt es sich vielleicht, Gebrauchte Zapfanlage findenüber eine eigene Zapfanlage nachzudenken. Dabei wird der Bierliebhaber vor ein grundlegendes Problem gestellt: Gute, regelrecht professionelle Zapfanlagen haben ihren Preis, und man ist sich am Ende ja nicht sicher, ob sich eine derartige Anschaffung lohnt, wenn sie nicht täglich zum Einsatz kommt. Günstige Zapfanlagen für den Hausgebrauch liefern hingegen enttäuschende Ergebnisse und machen schnell schlapp, wenn es mal ein paar Mittrinker mehr sind. Eine gute Alternative ist es da, sich nach einer gebrauchten Zapfanlage umzusehen.

Hier kann man eine gebrauchte Zapfanlage finden

Zunächst einmal gibt es die gängigen Kleinanzeigenportale, über die man mit etwas Geduld bereits fündig werden kann. Größere Plattformen wie eBay bieten eigentlich alles zum Kauf, was es nur gibt, auch Gastronomiebedarf. Hier findet sich eine schier überwältigende Auswahl an Zapfanlagen, beginnend bei kleineren Maschinen für den Heimbedarf bis hin zu großen Anlagen aus der Gastronomie, die bei größeren Feiern zum Einsatz kommen können. Häufig handelt es sich hierbei nicht um gebrauchte Ware im eigentlichen Sinne, sondern um Ausstellungsstücke, Lagerverkäufe etc. Auch bieten viele Händler und Hersteller so genannte B-Ware zu guten Gebrauchtwaren-Preisen an. Da lässt es sich beispielsweise verschmerzen, wenn eine Zapfanlage vielleicht einige Kratzer vom Transport abbekommen hat oder irgendeine Blende fehlt. Einige Anbieter von Gastronomiebedarf- und Zubehör nehmen alte Geräte auch wieder in Zahlung und veräußern diese zu einem guten Preis, daher lohnt es sich, auch diese abzuklappern.

Produkte auf Amazon.de anzeigen

Vorteile einer gebrauchten Zapfanlage

Die Vorteile einer gebrauchten Zapfanlage liegen auf der Hand: Sie können bei der Anschaffung einiges sparen. Das ist insofern interessant, als private Biertrinker nun doch nicht den Bedarf haben, dass es sich lohnen würde, hier ein kleines Vermögen zu investieren. Vielleicht sind Sie ja vorrangig an einem Gerät interessiert, das 2 bis 3 Mal im Jahr auf Ihren Gartenpartys zum Einsatz kommt. Da tut es ein gebrauchtes Gerät allemal. Erhalten Sie ein Gerät, das vorher in der Gastronomie benutzt wurde, können Sie sich aufgrund der geltenden Hygienestandards auch darauf verlassen, dass dieses entsprechend gepflegt und gewartet wurde. Auch sind diese Zapfanlagen auf einen sehr starken und häufigen Gebrauch ausgelegt. Sie können also auch von einer gewissen Langlebigkeit ausgehen, eine entsprechende Qualität des Produkts vorausgesetzt. Selbstverständlich tätigen Sie eine solche Anschaffung nicht blauäugig und unbedacht. Sie sollten sich auf jeden Fall sicher sein, ein gutes Gebrauchtgerät zu erwerben.

Ist dies gewährleistet, haben Sie von Ihrer Investition mehr, als wenn Sie vielleicht für das gleiche Geld eine günstige Heimanlage erworben hätten, die qualitativ gegen so eine Profianlage nur „verlieren“ kann.

Anbieter von gebrauchten Zapfanlage finden

Gebrauchte Zapfanlagen findet man sicher nicht so einfach wie Gebrauchtwagen. Da benötigen Sie schon etwas Geduld und vielleicht auch eine etwas aufwändigere Suche. Über das Internet sollten Sie aber letztendlich zahlreiche Angebote finden, allein die Eingabe der Suchbegriffe „gebraucht“ und „Zapfanlagen“ befördern bereits eine Vielzahl von Kleinanzeigenportalen und auch einige Fachhändler zutage. Auf der Auktionsplattform eBay werden Sie auch immer fündig werden. Doch auch eine regionale Suche lohnt sich, vor allen Dingen dann, wenn Sie die Möglichkeit nutzen wollen, die Anlage selbst zu begutachten, vielleicht jemanden beim Kauf mitzunehmen, der sich damit auskennt und die Qualität überprüfen kann, oder wenn Sie bei Rückfragen schnell mit dem Anbieter in Kontakt zu treten wünschen. Regionale Gastronomiebetriebe, die ihre Einrichtungsgegenstände – eben auch Zapfanlagen – veräußern, werden dies auch über regionale Anzeigen kundtun, daher lohnt es sich, bei Interesse örtliche Zeitungen zu studieren. Gastronomiebedarf wird auch häufig über regionale Gewerbeblätter- und Portale veräußert, auch hier lohnt es sich am Ball zu bleiben. Eine gute Zapfanlage findet sich sicher nicht innerhalb von wenigen Tagen, mit etwas Geduld, kommt jedoch bestimmt die passende Gelegenheit.

Bildquelle: © Kzenon – Fotolia.com

Rating: 4.2. From 36 votes.
Please wait...