Skip to main content

Pflege einer Zapfanlage

Eine Bierzapfanlage ist eine feine Sache. Doch darf man bei aller Freude an seinem frisch gezapften Gerstensaft nicht vergessen, dass es sich hierbei nicht nur um ein technisches Gerät Pflege einer Zapfanlagehandelt, das somit auch sorgfältig behandelt und gewartet werden will, sondern eben auch um eine Anlage, die mit Lebensmitteln in Berührung ist und daher allein aus Hygienegründen zuverlässig und regelmäßig gereinigt werden muss.

Eine Zapfanlage reinigen

Nach jedem Gebrauch sollten Sie die Zapfanlage reinigen. Dazu gehört zunächst einmal, dass Sie nach jedem Zapfvorgang mit einem sauberen, feuchten, heißen Lappen die Anlage außen abwischen. Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie dem Zapfhahn widmen. Auch diesen sollten Sie gründlich abwischen. Sonst bleiben Reste des Bieres daran haften, was bei den nächsten Zapfvorgängen für eine bakterielle Verunreinigung des frischen Bieres führen könnte. Zapfanlagen besitzen in der Regel abnehmbare Tropfschalen, Tropfgitter und ähnliche Teile. Diese sollten Sie auch bestenfalls nach jedem Vorgang mit heißem Wasser ausspülen und abwischen. Nach dem Gebrauch können diese Teile auch in der Spülmaschine gründlich gereinigt werden. Zu guter Letzt muss der Schlauch, durch den das Bier läuft, sorgfältig mit heißem Wasser durchgespült werden. Große Zapfanlagen, die im Gastronomiebereich verwendet werden, besitzen integrierte Spülungssysteme. Ist eine solche nicht vorhanden, müssen Sie selbst den Schlauch sorgfältig durchspülen. Bei Mini-Zapfanlagen für den Hausgebrauch lassen sich diese Einzelteile häufig leicht ausbauen. Maschinen wie die Perfect Draft von Philips bauen auf dem System auf, dass mit jedem Fass saubere Einwegschläuche geliefert werden.

Produkte auf Amazon.de anzeigen

Lebensdauer einer Zapfanlage erhöhen

Eine Zapfanlage ist ein technisches Gerät. Wie bei jedem Gerät hängt die Lebensdauer von der Pflege und Sorgfalt ab, mit der Sie diese behandeln. Dabei ist es zweitrangig, ob es sich um eine professionelle Bierzapfanlage handelt oder um eine Minizapfanlage. Für die Lebensdauer ist es grundsätzlich auch relevant, wie hochwertig die Maschine ist. Günstige Maschinen mit schlechter Verarbeitung unter Verwendung minderwertiger Materialien lassen eine nicht ganz so hohe Lebensdauer erwarten. Ist der Zapfhahn beispielsweise aus hochwertigem Metall, bietet er eine deutlich höhere Lebensdauer als günstige Varianten aus Plastik. Stellen Sie sicher, dass Ihre Zapfanlage an einem entsprechenden Ort positioniert und gegebenenfalls gelagert ist. Schützen Sie sie vor extremer Kälte, Witterungseinflüssen und Feuchtigkeit. Gerade letztere kann dem Gerät beispielsweise durch Rost erheblichen Schaden zufügen. Reinigen Sie Ihre Zapfanlage möglichst nach jedem Gebrauch sorgfältig, damit Ablagerungen gar nicht erst entstehen können.

Besitzen Sie eine professionelle Zapfanlage, lohnt es sich, diese durch spezielle Fachunternehmen regelmäßig warten zu lassen. Hierbei können einzelne Verschleißteile direkt ausgetauscht werden, bevor größerer Schaden entsteht.

Energieschonende Nutzung einer Zapfanlage

Möchten Sie Ihre Bierzapfanlage energiesparend nutzen, sollten Sie bereits beim Kauf auf ein Gerät achten, das eine entsprechende Energieeffizienz ausweist. Insbesondere wenn Sie die Anlage häufiger verwenden wollen oder größere Gästegruppen mit Bier versorgen, empfiehlt es sich immer auf Qualitätsprodukte zu achten. Je nach Funktionalität zeigen diese sich meist auch energiesparender. Verschiedene Testergebnisse zu Bierzapfanlagen können Aufschluss über den jeweiligen Energieverbrauch liefern. Ein wesentlicher Faktor zur Einsparung wertvoller Energie ist der Kühlvorgang. Viele Zapfanlagen bieten eine integrierte Kühlung, aber nicht selten verbraucht diese viel Energie. Es lohnt sich, die Bierfässer entsprechend vorzukühlen, so dass diese bereits mit der richtigen Temperatur eingesetzt werden können. Vorausgesetzt, Sie besitzen keinen Kühlschrank, der mehr Strom frisst als Ihre Zapfanlage. Wie bei allen Geräten gilt auch hier: Nehmen Sie die Zapfanlage vollständig vom Strom, wenn Sie sie über einen längeren Zeitraum nicht benutzen. Auch das spart auf lange Sicht kostbare Energie.

Bildquelle: © MABO – Fotolia.com

Rating: 4.1. From 31 votes.
Please wait...