Skip to main content

Vorteile einer mobilen Zapfanlage

Keine Party ist vorstellbar ohne Bier. Und wenn es sich dabei noch um frisches, selbst gezapftes Bier handelt, ist dies umso besser und erfreut Ihre Gäste. Aus diesem Grund denken viele Vorteile einer mobilen Zapfanlageleidenschaftliche Biertrinker über eine Zapfanlage für den Hausgebrauch nach. Doch häufig finden Partys dort statt, wo man nicht gerade wohnt und wo es nicht immer leicht ist, an eine Zapfgelegenheit zu kommen. Eine mobile Zapfanlage, die an jeden beliebigen Ort mitgenommen werden kann, ist die ideale Lösung.

Haupt-Vorteile einer mobilen Zapfanlage

Der Haupt-Vorteil einer mobilen Zapfanlage liegt bereits in der Bezeichnung: Sie ist mobil und gewährleistet damit auch dem Bierliebhaber maximale Mobilität. Eine mobile Zapfanlage können Sie überall dorthin bewegen, wo Sie frisch gezapftes Bier wünschen: in den Schrebergarten, auf den öffentlichen Grillplatz, auf den Campingplatz, an den See, zum Picknick in den Wald oder bei Anmietung abgelegener Räumlichkeiten, die über keine Küchen und ähnliche Vorrichtungen verfügen. Mobile Zapfanlagen sind leicht zu transportieren und benötigen keinen Stromanschluss, noch sonstige Vorrichtungen. Die Kühlung erfolgt ganz einfach über Eiswürfel. Darüber hinaus sind mobile Zapfanlagen häufig günstig als Leihgeräte erhältlich und mit nahezu allen Bierfässern und CO2-haltigen Softgetränken kompatibel. Mit einer solchen Anlage sind Sie flexibel, ganz egal, wo Sie feiern.

Produkte auf Amazon.de anzeigen

Funktionsweise einer mobilen Zapfanlage

Im Wesentlichen funktioniert eine mobile Zapfanlage wie jede herkömmliche Zapfanlage. Das Bier (oder alternativ das CO2-haltige Softgetränk) wird in einem zur Zapfanlage passenden Getränkefass eingesetzt und mittels eines integrierten Pumpsystems aus dem Zapfhahn befördert. Da mobile Zapfanlagen keinen Stromanschluss benötigen, erfolgt die Kühlung der Getränke über Eiswürfel oder Kühlakku-Vorrichtungen. Die Mobilität erhalten die meist recht leichten und kompakten Anlagen durch Räder, die an der Unterseite der Anlage angebracht sind.

Es gibt auch kleine Anlagen, die man lediglich tragen kann. Kleine mobile Zapfanlagen gibt es auch in Form eines Getränkerucksacks, um auf dem Rücken transportiert zu werden.

Hersteller von Vorteile einer mobilen Zapfanlage

Mobile Zapfanlagen gibt es von verschiedenen Herstellern. Die meisten sind Unternehmen aus dem Gastronomie- und Eventbereich. Hierzu zählen beispielsweise Bratz Schanktechnik, Rausch & Partner, K&M sowie der Hersteller KBS, dessen Mobiltheke Mobi eine der meist verwendeten mobilen Zapfanlagen ist. Wollen Sie sich eine mobile Zapfanlage für Ihre Veranstaltung leihen, lohnt es sich, direkt bei Ihrem örtlichen Getränkehandel nachzufragen. Die meisten bieten eine gute Auswahl an Zapfanlagen auch für den mobilen Einsatz. Die zugehörigen Fässer erhalten Sie gleich dazu. Häufig können Sie sich sogar darauf verständigen, dass Sie diese auf Kommission erhalten und somit nicht angebrochene Fässer zurückgeben können. Auch Event- und Party-Agenturen haben mobile Zapfanlagen im Angebot.

Bildquelle: © vschlichting – Fotolia.com

Rating: 4.7. From 34 votes.
Please wait...