Skip to main content

Zapfanlage mieten

Sie planen eine größere Veranstaltung und möchten Ihren Gästen aus diesem Anlass ein frisch gezapftes Bier anbieten können? Das ist eine gute Idee, schließlich schmeckt ein Bier nur frisch Zapfanlage mietengezapft mit der obligatorischen Schaumkrone so richtig, wie es schmecken soll. Die dazu gehörende Zapfanlage müssen Sie nicht gleich kaufen. Es besteht problemlos die Möglichkeit, sich eine Zapfanlage für Ihre Veranstaltung zu mieten.

Vorteile der Anmietung von Zapfanlagen

Bier schmeckt frisch gezapft einfach am besten. Bieten Sie es so auf Ihrer Party oder Veranstaltung an, werden Ihre Gäste das sicher zu würdigen wissen, und für diese sollte Ihnen das Beste gerade genug sein. Gerade wenn es sich um größere Gästegruppen handelt, ist eine Zapfanlage die sinnvollste Lösung. Sie besitzt eine integrierte Kühlung, so dass sich die Schwierigkeit, kistenweise Bier irgendwo kühlen zu müssen, gar nicht erst ergibt. In der größeren Menge, die ein Bierfass beinhaltet, sparen Sie gegenüber herkömmlicher Flaschen auch kräftig Geld. Es spricht also vieles für den Einsatz einer Zapfanlage. Sich eine professionelle Anlage zuzulegen, ist jedoch wenig sinnvoll, zumal diese nicht gerade günstig sind.

Lohnen sollte sich das allenfalls für den gewerblichen Bereich, nicht für die Verwendung auf einer privaten Feier. Gut also, dass es Zapfanlagen gibt, die man problemlos und kostengünstig mieten kann.

Produkte auf Amazon.de anzeigen

Kosten der Anmietung von Zapfanlage

Die Kosten für die Anmietung einer Zapfanlage lassen sich nicht genau benennen, da sie stark variieren. Es kommt ganz darauf an, wo Sie Ihre Zapfanlage anmieten. Party-Verleih-Agenturen verlangen häufig deutlich mehr als Getränkehändler, die den Verleih der Zapfanlagen in Verbindung mit dem Kauf der Bierfässer anbieten und die Anlage dann für einen kleinen Obolus dazu geben. Regionale Getränkehändler, zu denen man vielleicht auch noch einen guten Draht hat, bieten die Zapfanlage nicht selten auch gratis dazu, schließlich freuen Sie sich über den Umsatz. Es lohnt sich also, direkt bei regionalen Händlern ebenso anzufragen wie bei Anbietern im Internet und Preise und Angebote zu vergleichen.

Anbieter von mietbaren Zapfanlage

Wie bereits erwähnt, sind gerade Getränkehändler gute Anbieter von Zapfanlagen. Gerade die, die auch eine gute Auswahl an Fassbieren haben, sehen die Verleihmöglichkeit einer dazu passenden Anlage als Selbstverständlichkeit an, sonst ließen sich die Fässer nur noch halb so gut verkaufen. Viele Anbieter haben sich weniger auf den Getränkehandel als auf den Verleih jeglichen Partyzubehörs spezialisiert. Solche bieten Festzelte, Heizpilze und anderes Zubehör an. Dazu gehören stets auch Zapfanlagen. Auch mobile Zapfanlagen, die keinen Stromanschluss voraussetzen, gehören häufig zum Sortiment.

Bildquelle: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Rating: 4.5. From 44 votes.
Please wait...